HEALTH&SAFETY

new work

ARBEITSZEITMODELLE

Familie

MOTIVATION

Work-Life-Balance

digital employer branding

smart working

HR Marketing

Demografie

Fachkräftestrategien

Vision der Arbeit: 2020

Fachtagung zur Bewältigung des demografischen Wandels

World-Café

Innerhalb des Set 3 fand ein Worldcafé statt. Hier konnten alle Teilnehmer Ihre Erfahrungen und Gedanken zu verschiedenen Fachkräftestrategien einbringen.

Die Ergebnisse des World-Cafés werden wir in Kürze hier veröffentlichen.

Das World-Café ist eine Workshop-Methode durch die die Teilnehmer miteinander ins Gespräch kommen und Fragestellungen im kleineren Kreis diskutieren können.

Die Teilnehmer teilen sich in kleinere Gruppen zu acht bis zehn Personen auf und finden sich an Tischen zusammen.

An jedem der Tische sitzt ein Moderator, der die Diskussion leitet und Ergebnisse zusammenfasst. Der Gruppe wird eine Fragestellung vorlegt. Ergebnisse und Stichworte aus dem folgenden Gespräch werden schriftlich auf einer Tafel oder direkt auf der Papiertischdecke festgehalten.

Nach einer festgesetzten Zeit können die Teilnehmer den Tisch wechseln. Die Gruppe wird dabei neu gemischt.

Sehen Sie sich das komplette Tagungsprogramm an

  • Veranstalter

    Centers of Competence e.V. | Wachstumsregion Ems Achse

  • Datum

    26. & 27. Februar 2015

  • Ort

    Hotel Forum Alte Werft
    Ölmühlenweg 1
    26871 Papenburg

Referenten

Tim MiksaTim Mikša

Gründer der Social Workplace Beratung netmedia

SET 1 : „Vernetzte Arbeitswelt und Leadership 2.0“

Tim Mikša gilt seit Jahren als visionärer Vordenker des Social Workplace. Als Gründer von netmedia verantwortet er die Strategieberatung und hilft Unternehmen bei der digitalen Transformation. Seine Themen sind effektive Strategien für die vernetzte Arbeitswelt und Führungskonzepte durch Leadership 2.0. Seine Leidenschaft sind digitale Innovationen und spannende Ideen.

Detlef Hollmann

Bertelsmann Stiftung

SET 2:  „Führung und Unternehmenskultur“

Detlef Hollmann ist Soziologe und Projektmanager bei der Bertelsmann Stiftung. Dort beschäftigt er sich mit den Themen Personalmanagement, Unternehmenskultur und Führung, Arbeit und Gesundheit sowie den Fragen sozialer Verantwortung von Unternehmen. 2013 erschien gemeinsam mit Martin Spilker und Heiko Roehl das Buch „Die Akte Personal. Warum sich die Personalwirtschaft jetzt neu erfinden sollte“. Seit zwei Jahren leitet er eine Expertenkommission, die sich mit aktuellen Fragen der Arbeits- und Lebensperspektiven in Deutschland auseinander setzt.

ref-friggerUdo Frigger

Frigger & Partner

SET 2:  „Führung jenseits von Hierarchie und Egomanie“

Udo Frigger ist Diplom-Pädagoge mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung. Seine Themenschwerpunkte sind Entwicklung und Pilotierung von Beurteilungs- und Zielvereinbarungssystemen, Führungskräfteentwicklung, Coaching und Teambegleitung mit dem Fokus auf Vertriebsorganisationen und Prozessberatung für oberes Management.

Bodo JanssenBodo Janssen

Geschäftsführer der Upstalsboom Hotel & Freizeit GmbH & Co. KG

SET 2:  „Wertschöpfung durch Wertschätzung“

Bodo Janssen ist Geschäftsführer der Upstalsboom Hotel & Freizeit GmbH & Co. KG. Er hat unter dem Motto „Wertschöpfung durch Wertschätzung“ konsequent einen Paradigmenwechsel für eine ökologische und menschliche Unternehmensführung umgesetzt.

Foto: Stephan Rudolph-Kramer

Kathrin Großheim

RWK Kompetenzzentrum

 SET 2:  „Strategische Personalplanung für kleine und mittlere Unternehmen“

Kathrin Großheim hat als Diplom-Kauffrau für Medien und PR-Beraterin in zahlreichen Entwicklungs- und Kommunikationsprojekten des RKW Kompetenzzentrums gearbeitet. Seit 2013 konzentriert sie sich hier auf Fragen der strategischen Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen.

Marius MannMarius Mann

Voigt & Schweitzer Gmb & Co. KG
Personalentwicklung

SET 3: „Azubi-Blog und viel mehr – „Mach dein ZINQ““

Marius Mann ist verantwortlich für Personalentwicklung und Ausbildung bei der Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG und ist Initiator eines Ausbildungs-Blogs. Hier geben Auszubildende Usern authentische Einblicke in verschiedene Ausbildungsgänge.

ref-koestringNiels Köstring

Marketingleiter AUBI-plus GmbH

SET 3: „Ausbildungsqualität als Differenzierungsmerkmal zur Rekrutierung der Generation Z“

Niels Köstring ist Marketingleiter der AUBI-plus GmbH. Das ostwestfälische Familienunternehmen unterstützt seit 1997 ausbildende Betriebe im sprichwörtlichen Kampf um die geeignetsten Talente.

Mit Dienstleistungen, ausgehend vom Bewerbermarketing, über Maßnahmen des Employer Branding bis hin zum Bewerbermanagement über ein E-Recruiting-System wird Angebot und Nachfrage zusammengebracht. Sein besonderes Interesse gilt dem Thema „Ausbildungsqualität“, was sich unter anderem in BEST PLACE TO LEARN – Deutschlands Gütesiegel für die betriebliche Ausbildung – manifestiert.

ref-muerdterAndreas Mürdter

Daimler AG

Set 4: „Erfahren in die Zukunft – das Generationenmanagement bei der Daimler AG“

Andreas Mürdter übernahm nach seinem Studium im Wirtschaftsingenieurwesen mehrere Funktionen und Tätigkeiten innerhalb des HR-Bereichs bei der Daimler AG
an den Standorten Untertürkheim, Sindelfingen sowie im Zentralressort. Aktuell ist er verantwortlich für das Generationenmanagement sowie für die strategische
und qualitative Personalplanung „HR Resource Management“.

ref-sperveslageThomas Sperveslage

WURST Stahlbau GmbH

Set 4: „Demogragischer Wandel – Aus dem Alltag …“

Seit fast 30 Jahren ist Thomas Sperveslage bei der Wurst-Stahlbau GmbH und konnte bei vielen Projekten und Neuerungen im Bereich Personal aktiv mitgestalten.
Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, mittlerweile fest verankert im Tagesgeschäft, bietet die Möglichkeit, dem Wunsch der Geschäftsführung zu entsprechen: Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollen gerne an ihren Arbeitsplatz bei Wurst-Stahlbau kommen.
Als Mitglied in verschiedenen Netzwerken und Arbeitskreisen können Wünsche, Ideen, Maßnahmen, Erfahrungen, Vorstellungen und Projekte besprochen und verglichen werden.

ref-frevelAlexander Frevel

Beratung zur Arbeitsfähigkeit im demografischen Wandel

SET 4:  „Mitalternde Arbeit – Prävention durch strategische Personalpolitik“

Alexander Frevel unterstützt Unternehmen und Organisationen bei der Bewältigung des demografischen Wandels durch Beratungswerkzeuge wie Alter(n)sgerechte Berufsverläufe, Wertschätzende Dialoge und Arbeitsbewältigung-Coaching®.

ref-hummelsProf. Dr. Henning Hummels

Professor für Marketing und Vertieb
Hochschule Emden/Leer

Moderator des ersten Veranstaltungstages

 

ref-kuperJan Kuper

Projektleiter Innovationsbüro Fachkräfte für die Region bei der DIHK Service GmbH

Moderator des zweiten Veranstaltungstages

Wissenspartner

hsel-logo
rwk-logo
efre-logo

Kooperationen/Unterstützer

ddn1
demografieagentur1
bertelsmann
dnn1
Demografieportal1
baua1
fachkraefte
DEX